SHiFT e.V.

Hilfe für Geflüchtete bei Trauer und Trauma

Willkommen

Wir begrüßen Sie auf dem Internetangebot des Vereins SHiFT e.V. und möchten gerne über unsere Ziele, unsere Arbeit und unsere Aktivitäten in Potsdam und Berlin informieren. Der Verein SHiFT e.V. wurde im Juli 2018 gegründet und möchte geflüchteten Menschen bei der Verarbeitung ihrer Erlebnisse helfen.

Menschen, die nach Deutschland fliehen mussten, waren in ihren Heimatländern häufig gefährlichen Situationen durch Krieg und kriegerische Ereignisse, Gewalt oder Verfolgung ausgesetzt. Sie verloren Familienangehörige oder Freunde, erlebten unvorstellbare Zerstörungen oder entgingen oft nur knapp dem eignen Tod. Auch der Weg nach Deutschland war meist mit lebensbedrohenden Gefahren verbunden.

Mit der Flucht ist die Trennung von der geliebten Heimat, das Zurücklassen von Verwandten und Freunden, die Aufgabe der alten beruflichen Existenz und vieler anderer Beziehungen zum alten Leben verbunden.

Mit diesen Ereignissen und Erlebnissen änderten sich nicht nur die äußeren Lebensumstände, sondern auch die Gedanken und die Gefühle werden davon beeinflusst. Auf diesen Internetseiten möchten wir informieren, wie Erlebnisse der Vergangenheit in der Gegenwart nachwirken können.

Auch wenn das Vergangene nicht ungeschehen gemacht werden kann, gibt es dennoch Hilfen und Wege, um das eigene Befinden zu verbessern, schrittweise eine neue Perspektive aufzubauen und den Schatten der Vergangenheit die Macht über die Gegenwart zu nehmen.

Der Verein SHiFT e.V. wurde gegründet, um Geflüchteten zu helfen, die sich auf diesen Weg machen möchten. Unser Verein möchte einen Beitrag dazu leisten und Angebote zur Begleitung und Unterstützung bei der Verarbeitung des Erlebten schaffen, damit Betroffene neue Horizonte entdecken und eine gute Zukunft in Deutschland aufbauen können.

Wir laden Sie ein, auf den nachfolgend mehr zu diesem Thema und unseren Angeboten zu erfahren.